Montag, 15. Oktober 2007

Patrizier mit interaktivem Schnellstart

„Vielleicht war nicht findig genug, die Suche erfolgreich abzuschließen.“ Diese meine Vermutung, wie ich sie in der FAIRPLAY 81 geäußert habe, ist bitterer Ernst geworden. Der PATRIZIER-Schnellstart ist online. Schon seit sechs Wochen schlummert er von mir unentdeckt dahin. Michael Schacht hat es mir direkt mitgeteilt, nachdem er die neue FAIRPLAY gelesen hat. Sorry: Ich hätte auch selbst mal fragen können.
Der Schnellstart des bei Amigo soeben erschienenen PATRIZIER findet sich wie versprochen auf michaelschacht.net: „Flash“ oder „html“ auswählen, auf die PATRIZIER-Schachtel klicken, oben links das etwas unauffällige „2 ··>“ suchen. An der Stelle bin ich gescheitert. Wenn gefunden, dann anklicken. Anschließend die „3 ··>“ finden, das ist dann nicht mehr so schwer. Im Abschnitt „Bonus“ befindet sich der „Interaktive Schnellstart“.
Jetzt weiß ich nicht, ob die Usability eine Website sich mir anpassen muss, oder ob ich mich der Technik unterwerfen muss. Hier der direkte Link für alle über 40-Jährigen: michaelschacht.net/ patriss.html.
Übrigens: Es lohnt sich, mal reinzuschauen. PATRIZIER ist ein kaum 45 Minuten dauerndes ansprechendes Spiel. Es ist ein eher lockeres Mehrheitenspiel, bei dem es durchaus hilft, auch mal ein oder zwei Spielzüge weiter zu denken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen