Mittwoch, 25. September 2013

À la Carte Preis 2013: Hanabi von Abacusspiele

Erst vor zwei Jahren gewann Antoine Bauza mit 7 Wonders (Repos) den Preis "À la Carte 2011". Und schon in diesem Jahr dürfen wir uns auf ein Wiedersehen mit dem sympathischen Franzosen an unserem Stand freuen: Dieses Mal, um ihm die Urkunde zu "À la Carte 2013" zu überreichen.

Mit seinem Kartenspiel HANABI konnte er nicht nur die Jury "Spiel des Jahres", sondern auch unsere Wahlfrauen und -männer überzeugen. Sie wählten sein Spiel mit großem Abstand auf den ersten Platz. Auch für den Verlag Abacusspiele liegt der letzte Gewinn unseres Kartenspielpreises - mit RACE FOR THE GALAXY in 2008 - nicht lange zurück.

Auf den weiteren Platzierungen gibt es eine bunte Mischung zu vermelden. Bemerkenswert ist der dritte Platz von LOVE LETTER. Nur eine kleine, englischsprachige Auflage war auf der letzten Messe zu erhalten, doch spielte sich das nur 16 Karten umfassende Spiel schnell in die Herzen unserer Wahlfrauen und -männer. Auf der kommenden Messe erscheint die deutsche Ausgabe bei Pegasus.

Eine abwechslungs- und ideenreiche Mischung erhält, wer sich durch unsere Liste der zehn bestplatzierten Kartenspiele spielt. Mit ANDROID NETRUNNER gelangt übrigens erstmals ein Living Card Game in unsere Top Ten.


  1. HANABI Abacus 
  2. AUGUSTUS Hurrican 
  3. LOVE LETTER AEG 
  4. DIVINARE Asmodee
  5. DICHT DRAN Nürnberger
  6. GUILDHALL Pegasus
  7. KNIFFEL - DAS KARTENSPIEL Schmidt
  8. ASANTE Kosmos
  9. EMINENT DOMAIN Pegasus
  10. ANDROID NETRUNNER Heidelberger

In der Abstimmung konnte jede Wahlfrau und jeder Wahlmann fünf Plätze vergeben. Der erste Platz brachte dem entsprechenden Spiel 7 Punkte ein, die weiteren Plätze schlugen mit 5, 3, 2 und 1 Punkt zu Buche. HANABI konnte auf diese Weise die meisten Punkte vereinen und ist daher unser Titelträger.

Wir gratulieren Antoine Bauza und Abacusspiele ebenso wie allen Autoren und Verlagen der Platzierten und wünschen unseren Leserinnen und Lesern viel Spaß beim Kartenspielen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen