Donnerstag, 8. Oktober 2015

À la Carte Preis 2015: Machi Koro

Unsere Wahlfrauen und -männer haben entschieden:

Den Titel À la Carte 2015 gewinnt MACHI KORO.

Bereits 2013 war dieses ursprünglich japanische Spiel auf den Internationalen Spieltagen in sehr kleiner Auflage erhältlich. Im vergangenen Jahr hat der Kosmos-Verlag die deutsche Ausgabe veröffentlicht. Wir gratulieren Masao Suganuma und dem Kosmos-Verlag!

Doch auch die anderen Spiele in den Top Ten unseres Kartenspielpreises zeigen, dass 2015 erneut - nach dem starken Jahrgang 2014 - eine bunte und abwechslungsreiche Mischung an guten Kartenspielen bietet.

Hier die Platzierungen:
  1. Masao Suganuma: MACHI KORO von Kosmos
  2. Steffen Benndorf: THE GAME von NSV
  3. Stefan Kloß: BEASTY BAR von Zoch
  4. Hisashi Hayashi: AUF NACH INDIEN von Pegasus
  5. Dominic Crapuchettes, Dmitry Knorre, Sergey Machin: EVOLUTION von Schmidt Spiele
  6. Thomas Jansen, Patrick Zuidhof, Ronald Hoekstra: UGO! von Kosmos
  7. Jacques Zeimet: BAD BUNNIES von Schmidt Spiele
  8. Donald X. Vaccarino: GREED von Queen Games
  9. Gerhard Hecht: JÄGER + SPÄHER von Kosmos
  10. Ralf zur Linde: STICHLING von Ravensburger
Wir gratulieren allen platzierten Autoren und Verlagen und wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und liebe Leser, viel Spaß beim Spielen!

Takerube Nobuaki, Wolfgang Lüdtke, Wolfgang Friebe (v.r.n.l.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen